1998

Die Duxon AG wurde am 18.12.1998 im Glarnerland gegründet.

 


2001

Im April 2001 übernahm der bis heute tätige Geschäftsführer U. Weber die Mehrheit der Duxon Aktien. Gleichzeitig wurde das operative Geschäft (Bereich Elektronik und Montagen)
von der ehemaligen Polatech AG, später Puratech GmbH in diese neu ausgerichtete Firma integriert.

Per 11.10.2001 wurde der Firmensitz nach Altendorf Kt. Schwyz verlegt.

AKTIENKAPITAL:            CHF 250'000

DUXON AG stellt für Sie als Kunde Industrielektronik nach Kundenwunsch her. Die Firma verfügt über moderne SMD-Bestückungslinien,
Barcodegesteuerte Tower für SMD-Bauteilerollen. div. Handbestückungsplätze, Montagelinien sowie Prüf- und Reparaturplätze.

 


2014

Wir sind stets bemüht, Sie als Kunden zuverlässig, flexibel, kompetent und schnell bedienen zu können.

Anfangs 2014 wird DUXON AG nach ISO 9001 zertifiziert.
Duxon AG ist der Partner in ihrer Nähe und stolz auf "SWISS PRODUKTION".

Wir besitzen ein motiviertes, gut ausgebildetes Mitarbeiterteam. Auf die langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind wir besonders stolz.

Per 1.1.2014 übernimmt Inhaber und Geschäftsführer U. Weber die Firma Tracon Engineering GmbH, ein Handelsunternehmen auf dem Gebiet der Industrie-Elektronik und wird in den umgebauten Räumlichkeiten an der Zürcherstrasse 102, Altendorf als Schwesterfirma geführt.

 


2016

Per 01.10.2016 eröffnet Duxon AG eine Servicestelle für Kyburz-Elektrofahrzeuge.

Per 17.11.2016 verlegt die Firma Duxon AG sowie Tracon Handels GmbH seinen Firmensitz nach Tuggen/SZ. In Verbindung mit den Statutenanpassungen werden an Margrit- und Michael Weber für je CHF 10'000 sowie an S. Bär Aktien über CHF 5'000 von U. Weber an diese Mitarbeiter abgetreten. Gleichzeitig werden sie in den Verwaltungsrat gewählt.

 


2017

         Ende 2017 schafft sich Duxon AG eine moderne SMD-Bestückungslinie an.
 

 2018

Seit 28.06.2018 ist DUXON AG ISO 9001:2015 zertifiziert.

 


2019

Aktionär U. Jost verlässt den Verwaltungsrat und verkauft seine Aktien an Michael Weber.

.

.

.

Go to top